Wohnraum gezielt erweitern mit der Dachaufstockung

Wenn die baulichen Voraussetzungen und die Gegebenheiten in der Umgebung passen, dann ist die Dachaufstockung ein bewährter Weg um mehr Wohnraum zu schaffen. Je nach Gebäudetyp kommen unterschiedliche Arten der Aufstockung in Frage, vom Anheben des Daches bis hin zum Bau einer komplett neuen Etage. Welche Lösung für Sie die beste ist, lässt sich in einer gezielten Beratung herausfinden. Grundvoraussetzung ist in jedem Fall, dass die Statik eines Gebäudes die Aufstockung zulässt. Zu beachten ist auch, dass sich durch die Aufstockung oft die energetischen Anforderungen an das Haus verändern.

Arten der Dachaufstockung

Kniestockerhöhung

Bei der Kniestockerhöhung wird das Dach um rund 80cm erhöht. So lassen sich bis zu 30 Prozent nutzbarem Raum dazugewinnen.

Geschossaufstockung

Die Geschossaufstockung wird oft bei einstöckigen Bungalows angewendet. Dabei wird eine komplett neue Etage auf das bestehende Gebäude aufgebaut. Oft geschieht das auch in Verbindung mit einer Dachterrasse.

Flachdachausbau

Der Ausbau eines Flachdaches zu einem Steildach schafft den Raum für eine neue Etage.